Andreas Thiel – Pädagogik des Grauens

Wie man in der Schule das Denken verlernt.

Pädagogik ist ein Kunsthandwerk und keine Wissenschaft. Die Akademisierung des Bildungswesens ist eine Totgeburt.
Sie führte zum irren Versuch, Kinder zu normieren statt zu verstehen und das Denken zu standardisieren statt zu fördern.
„Pädagogische Hochschulen“ produzieren Propagandisten statt  Pädagogen. Pädagogik setzt eine musische Begabung voraus,
denn Schule ist nicht ernst, sondern Spiel.

Zeit:                                      Türöffnung 19.00h  / Start 19.30h 
Kursbestätigung / Ort:    
Erfolgt kurz vor dem Kurs per Mail / Gunzwil
Kosten:                                
Spenden für Verein und Referenten
Weitere Informationen: Flyer Pädagogik des Grauens

Ein kleines Abendmahl mit Brot, Käse und Wein stehen bereit.

Anmeldung bitte bis 10. Mai 2024 an: info@querbeet-gunzwil.ch